TV Michelbach startet im 125. Jubiläumsjahr in der B-Klasse

Mannschaft_2017

Nachdem man vergangenes Jahr die C-Klasse gewinnen konnte, startet die Riege des TVM zusammen mit Rastatt, Sinzheim, Muggensturm und Wintersdorf nun in der B-Klasse. Zum Auftakt der Wettkampfrunde war mit dem TV Wintersdorf gleich der Titelaspirant in der Wiesentalhalle, um sich an den sechs Turngeräten zu messen. Für das jüngste Turnteam der Liga gingen Jonathan Gäng, Fabian Holfelder, Björn Stumpf, Ben König, Robin Ulrich, Felix Wunsch, Lorenz Wörz und Maik Seiberling an den Start. Vom ersten Gerät an, dem Boden, zeigten die Gäste vom  TV Wintersdorf höhere Ausgangswerte und präsentierten diese sauber geturnt. Somit ging der Wettkampf für den TV Michelbach mit 191,65 zu 208,40 Punkten verloren. Das Trainerteam Daniel Rahner und Manuel Gäng waren trotzdem zufrieden mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge. Besonders Jonathan Gäng zeigte mit seinem 3. Platz in der Einzelwertung und erturnten 63,15 Punkten eine sehr gute Leistung. Eine Woche später war schon der nächste Gegner aus Sinzheim zu Gast in Michelbach.  Nach spannenden, streng bewerteten und fairen Vergleichen an den Geräten reichte es dem TVM knapp mit 185,6 zu 187,2 Punkten nicht zum erhofften Sieg. Eine Steigerung zur Vorwoche war  erkennbar und diesmal konnten auch einzelne Geräte gewonnen werden.  In den zwei noch ausstehenden Vergleichen wollen sich die Turner aus Michelbach nochmals steigern und erfolgreich sein, sodass  zum Ligafinale am 18. November in Ottenau, der angepeilte Platz auf dem Treppchen noch erreicht werden kann.

M.Seiberling